Finanzkasper.de » Board

Mehrere Datenbanken: Grundsätzliches zum Nachdenken

Langsam quillt meine Datenbank über. Nicht das es ein Speicherproblem wäre, aber die Übersicht leidet. Langsam entsteht das Bedürfnis mehrere Datenbanken zu haben (Datei öffnen) wie in Excel oder Access.
Klar zieht das eine Menge von Problemen nach sich (alle analog zu Excel, DB=.xls; Depot=sheet):
- Sollen/können WP´s oder Depots dann zwischen Datenbanken verschoben/kopiert werden?
- Können mehrere Instanzen von QC (mit unterschiedlichen DB´s) geöffnet sein?

Danke Walter
Ps
Frage: Aus welchen Daten besteht eigentlich die Datenbank und womit kann man sie bequem direkt bearbeiten. ? Klar nur nach vorheriger Sicherung und in Kopie. Das könnte mir erlauben derartiges ?zu Fuß? zu erledigen.

WKacirek
WKacirek
Mitglied seit 09. 01. 2008
41 Beiträge

Die Datenbank ist eine Standard SQL Server 2005 Express Datenbank.
Mit den gängigen Tools (z.b. SQL Server Management Studio Express) kannst du sie manuell bearbeiten, aber vorsicht bezüglich Konsistenz der Daten.

Mit den Funktionen "Datensicherung" und "Datenwiederherstellung" kannst du die Datenbank-Daten austauschen und so mit mehreren Datenbanken arbeiten. Das könnte funktionieren...

zerus
zerus
Mitglied seit 22. 07. 2007
1725 Beiträge

hi,
SQL danke,
Funktionen "Datensicherung" und "Datenwiederherstellung": Das ist ein workaround, den ich schon benutze. Er ist aber problematisch weil der name nicht aussagt (nur die zeit der Speicherung) und Überträge/Verschiebungen zwischen den DB´s nicht gehen.
Danke Walter

WKacirek
WKacirek
Mitglied seit 09. 01. 2008
41 Beiträge

0 Mitglieder Online

Keine Mitglieder Online

Letzte Änderung dieser Seite: 05.09.2020 10:18:28  --- (c) FinanzKasper.de ---     Home :: Suche :: Sitemap :: Impressum :: AGBs :: Datenschutz