Finanzkasper.de » Board

Login failed for user........

Hallo,

ich möchte QC auf einem neuen Rechner installieren, dazu habe ich das Setup mit Installation des SQL gewählt.
Das Programm startet aber leider nicht, im Log habe ich den Eintrag: Login failed for user........
Habe auch bereits SQL-Express und QC wieder entfernt und dann zuerst den SQL manuell installiert und danach QC aber das Ergebnis war das Gleiche.
Der Rechner hat ein Win10 64Bit.

Grüße

QCnewbie
QCnewbie
Mitglied seit 25. 07. 2020
3 Beiträge

Das Windows ist schon mal korrekt.
Irgendwas ist mit dem SQL Server.

Die richtige Version kannst Du hier installieren: https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=55994
Dort die LocalDB Version dann auswählen.

Ansonsten mach mal bitte ein cmd-Fenster auf und gib das Kommando "sqllocaldb v" ein. Was wird dann angezeigt?

zerus

zerus
zerus
Mitglied seit 22. 07. 2007
1925 Beiträge

Hallo,
habe den SQL-Server deinstalliert und dann vom Link neu installiert (LocalDB).
Hier die Version:
sqllocaldb v
Microsoft SQL Server 2017 (14.0.1000.169)

Das Log sieht wie folgt aus:
26.07.2020 10:16:40 - LOG -
26.07.2020 10:16:40 - LOG - ------------------------------------ starting up ------------------------------------
26.07.2020 10:16:40 - LOG -
26.07.2020 10:16:40 - LOG - SQL-Instances: MSSQLLocalDB;v17.0;
26.07.2020 10:16:41 - LOG - QC3x 3.0.0.6, Intel(R) Core(TM) i7-9700 CPU @ 3.00GHz, 3000, 16124, 1920x1080, MS Win 10 Pro (64-bit)
26.07.2020 10:16:41 - LOG - Getting File_Path
26.07.2020 10:16:43 - EXC - Login failed for user 'DESKTOP\user'. : bei System.Data.SqlClient.SqlInternalConnectionTds..ctor(DbConnectionPoolIdentity identity, SqlConnectionString connectionOptions, SqlCredential credential, Object providerInfo, String newPassword, SecureString newSecurePassword, Boolean redirectedUserInstance, SqlConnectionString userConnectionOptions, SessionData reconnectSessionData, DbConnectionPool pool, String accessToken, Boolean applyTransientFaultHandling, SqlAuthenticationProviderManager sqlAuthProviderManager)
bei System.Data.SqlClient.SqlConnectionFactory.CreateConnection(DbConnectionOptions options, DbConnectionPoolKey poolKey, Object poolGroupProviderInfo, DbConnectionPool pool, DbConnection owningConnection, DbConnectionOptions userOptions)
bei System.Data.ProviderBase.DbConnectionFactory.CreatePooledConnection(DbConnectionPool pool, DbConnection owningObject, DbConnectionOptions options, DbConnectionPoolKey poolKey, DbConnectionOptions userOptions)
bei System.Data.ProviderBase.DbConnectionPool.CreateObject(DbConnection owningObject, DbConnectionOptions userOptions, DbConnectionInternal oldConnection)
bei System.Data.ProviderBase.DbConnectionPool.UserCreateRequest(DbConnection owningObject, DbConnectionOptions userOptions, DbConnectionInternal oldConnection)
bei System.Data.ProviderBase.DbConnectionPool.TryGetConnection(DbConnection owningObject, UInt32 waitForMultipleObjectsTimeout, Boolean allowCreate, Boolean onlyOneCheckConnection, DbConnectionOptions userOptions, DbConnectionInternal& connection)
bei System.Data.ProviderBase.DbConnectionPool.TryGetConnection(DbConnection owningObject, TaskCompletionSource`1 retry, DbConnectionOptions userOptions, DbConnectionInternal& connection)
bei System.Data.ProviderBase.DbConnectionFactory.TryGetConnection(DbConnection owningConnection, TaskCompletionSource`1 retry, DbConnectionOptions userOptions, DbConnectionInternal oldConnection, DbConnectionInternal& connection)
bei System.Data.ProviderBase.DbConnectionInternal.TryOpenConnectionInternal(DbConnection outerConnection, DbConnectionFactory connectionFactory, TaskCompletionSource`1 retry, DbConnectionOptions userOptions)
bei System.Data.SqlClient.SqlConnection.TryOpenInner(TaskCompletionSource`1 retry)
bei System.Data.SqlClient.SqlConnection.TryOpen(TaskCompletionSource`1 retry)
bei System.Data.SqlClient.SqlConnection.Open()
bei QC3x.Start.Get_FilePath()

QCnewbie
QCnewbie
Mitglied seit 25. 07. 2020
3 Beiträge

ok. das sieht alles korrekt aus (bis auf die Fehlermeldung). die Ursache kenne ich noch nicht.

Nun bitte mal checken, ob die Datenbankinstanz vorhanden ist mit: "sqllocaldb i".
Im Ergebnis muss MSSQLLocalDB angezeigt werden.

Ist das der Fall würde ich die Datenbankinstanz wie folgt rücksetzen.
Nacheinander die folgenden Befehle im cmd-Fenster ausführen:
sqllocaldb stop MSSQLLocalDB
sqllocaldb delete MSSQLLocalDB
sqllocaldb create MSSQLLocalDB
sqllocaldb start MSSQLLocalDB

Ist das Problem danach immer noch da, muss ich mal intensiver googeln, was hier los sein kann.

zerus

zerus
zerus
Mitglied seit 22. 07. 2007
1925 Beiträge

die DB Instanz war vorhanden.
Die Befehle für Stop, Delete, Create und Start habe ich ausgeführt...
und jetzt läuft es.

Perfekt!!
Danke für die schnelle Hilfe!!!

QCnewbie
QCnewbie
Mitglied seit 25. 07. 2020
3 Beiträge

0 Mitglieder Online

Keine Mitglieder Online

Letzte Änderung dieser Seite: 05.09.2020 10:18:28  --- (c) FinanzKasper.de ---     Home :: Suche :: Sitemap :: Impressum :: AGBs :: Datenschutz