Finanzkasper.de » Board

Kursserver Comdirect

[quote="zerus"]
Bevor ich am Programm was ändere, muss ich das Problem genau verstehen.
Hab allerdings kein Taipan hier und kenne mich damit auch nicht aus.

Kann man nicht alle Kurse nach dem Urlaub in einer Exportdatei abspeichern und dann in einem Zug in Taipan einlesen?

[/quote]

Hallo zerus,

mein Problem ist folgendes:

Ich importiere mit QC die Kurse aus dem Internet, wandele die Dateien ins Taipan-Format um (klappt hervorragend) und speichere sie als "Daten.dp" (Format von Taipan)ab. In dem Bereich muss nichts geändert werden, da dies im alltäglichen Bereich gut ist.

Ich möchte aber auch die Möglichkeit haben, die Datei aus QC mit dem Datum zu exportieren und zu speichern, zB "Daten20161117.dp" oder "20161117.dp" oder "Daten.20161117".

Folgendes habe ich versucht. Unter QC unter Einstellungen/Export/Dateiname habe ich folgendes eingegeben (Das ist der der Exportfile und der Dateiname bei mir).:

C:\Users\Heiner\AppData\Local\Lenz + Partner AG\Tai-Pan\12.0\Temp\Daten[&Date].dp oder C:\Users\Heiner\AppData\Local\Lenz + Partner AG\Tai-Pan\12.0\Temp\[&Date].dp. Beides hat nicht funktioniert. Hier scheint also die Variable Datum nicht zu funktionieren. Es wäre schön, wenn sie es täte. Kannst du das implementieren? Natürlich mit einer Auswahlmöglichkeit im Exportmenü.

Wenn es nicht geht, besteht ja noch die Möglichkeit, eine Batchdatei für xcopy zu basteln. Ist aber für mich i.A. umständlich, da ich noch nicht weiß, wie das geht. Ich hoffe, du kannst helfen.

LG sahei

sahei
sahei
Mitglied seit 30. 10. 2016
29 Beiträge

Beim Dateinamen wird keine Variable unterstützt. Darum geht das nicht, wie du es wolltest.

Ich könnte eine Checkbox machen für Timestamp in Dateinamen hinzufügen.
Habe aber noch nicht verstanden, warum du es nicht anders machst:

Man kann ja auch nach dem Urlaub, die Kurse in einem Gang aus QC exportieren und in Taipan importieren.
Das wäre doch noch einfacher. In QC muss man nur einstellen, dass die historischen Kurse für diesen Zeitraum mit exportiert werden (unter Einstellungen-Export).
Spricht da was dagegen? Unterstützt Taipan das nicht?

zerus
zerus
Mitglied seit 22. 07. 2007
1925 Beiträge

[quote="zerus"]
Beim Dateinamen wird keine Variable unterstützt. Darum geht das nicht, wie du es wolltest.

Ich könnte eine Checkbox machen für Timestamp in Dateinamen hinzufügen.
Habe aber noch nicht verstanden, warum du es nicht anders machst:

Man kann ja auch nach dem Urlaub, die Kurse in einem Gang aus QC exportieren und in Taipan importieren.
Das wäre doch noch einfacher. In QC muss man nur einstellen, dass die historischen Kurse für diesen Zeitraum mit exportiert werden (unter Einstellungen-Export).
Spricht da was dagegen? Unterstützt Taipan das nicht?

[/quote]

Hallo zerus,

an diese Möglichkeit habe ich noch nicht gedacht, obwohl du wohl schon im letzten Post darauf hingewiesen hattest. Habe ich wohl übersehen. Ich muss bloß schauen, ob ich das mit meiner Exportdatei hinkriege. Muss halt probieren. Und so viele Kurse habe ich ja noch nicht. Ich melde mich wieder wenn oder ob es klappt.

LG sahei

sahei
sahei
Mitglied seit 30. 10. 2016
29 Beiträge

[quote="sahei"]
[quote="zerus"]
Beim Dateinamen wird keine Variable unterstützt. Darum geht das nicht, wie du es wolltest.

Ich könnte eine Checkbox machen für Timestamp in Dateinamen hinzufügen.
Habe aber noch nicht verstanden, warum du es nicht anders machst:

Man kann ja auch nach dem Urlaub, die Kurse in einem Gang aus QC exportieren und in Taipan importieren.
Das wäre doch noch einfacher. In QC muss man nur einstellen, dass die historischen Kurse für diesen Zeitraum mit exportiert werden (unter Einstellungen-Export).
Spricht da was dagegen? Unterstützt Taipan das nicht?

[/quote]

Hallo zerus,

dein Vorschlag der täglichen Kursaktualisierung klappt sehr gut.

Jetzt bin ich beim zeitgesteuerten Automatisieren des Kursabrufes:

1. Ich habe im Autostart eine Verknüpfung zu QC eingetragen.
2. Im QC-Programm habe ich unter Einstellungen/Kursaktualisierung "Kursaktualisierung Alle nach Start"
angeklickt.

Und... Es funktioniert alles wunderbar.

Aber nun gibt es ein neues Problem, bei dem ich von dir Hilfe brauche: QC bleibt nach Durchführung der Kursaktualisierung offen. Gibt es eine Möglichkeit, nach dem Export der Daten, QC automatisch zu schließen? Gibt es die Möglichkeit QC mit einem Startparameter aufzurufen, der Dafür sorgt, dass QC nach der Kutsaktualisierung geschlossen wird? Gibte unter WIN7 so etwas überhaupt? Meinst du es geht vielleicht über einen Taskkiller, den ich über den Schalter im Menü Export "Starte Programm nach Export" aufrufe?

Ich hoffe, du kannst mir ein weitere Mal helfen

Grüße sahei

Hallo zerus,

an diese Möglichkeit habe ich noch nicht gedacht, obwohl du wohl schon im letzten Post darauf hingewiesen hattest. Habe ich wohl übersehen. Ich muss bloß schauen, ob ich das mit meiner Exportdatei hinkriege. Muss halt probieren. Und so viele Kurse habe ich ja noch nicht. Ich melde mich wieder wenn oder ob es klappt.

LG sahei

[/quote]

sahei
sahei
Mitglied seit 30. 10. 2016
29 Beiträge

Schau dir mal das Programm QCfetcher an.
Das benötigt viel weniger Ressourcen als QC und macht nichts anderes als die Kursaktualisierung.

Man kann es automatisch starten lassen und es hat auch eine Autoexit Funktion nach Kursabruf.

zerus

zerus
zerus
Mitglied seit 22. 07. 2007
1925 Beiträge

[quote="zerus"]
Schau dir mal das Programm QCfetcher an.
Das benötigt viel weniger Ressourcen als QC und macht nichts anderes als die Kursaktualisierung.

Man kann es automatisch starten lassen und es hat auch eine Autoexit Funktion nach Kursabruf.

zerus
[/quote]

Es ist vollbracht!

QC holt völlig automatisch die Kurse aus dem Internet, so wie ich es für den Urlaub brauche. Ich benötige also keine historischen Kurse.

Der PC wird aus dem Bios heraus über "Einschalten durch RTC" zeitgesteuert gestartet. QC wird über die Autostart-Datei nach dem Hochfahren des PC automatisch gestartet.

In QC wird unter Einstellungen - Kursaktualisierung "Kursaktualisierung Alle nach Start" und unter Export "Starte Programm nach Export" angeklickt. In das Feld daneben habe ich meine Batch-Datei "QCEnde.bat" incl. Pfad eingetragen. Diese fügt der Exportdatei das Datum hinzu, schließt Quote Compiler und fährt den PC runter. Wichtig ist, dass die Batchdatei mit einem Timeout beginnt. In dieser Zeit kann ich die Batchdatei mit Strg + C abbrechen und QC in den "Normalzustand" versetzen. Ich vermeide dadurch eine Endlosschleife. Die Batchdatei sieht folgendermaßen aus:

@echo off

timeout /t 60 /nobreak

Xcopy "c:\Users\Heiner\AppData\Local\Lenz + Partner AG\Tai-Pan\12.0\Temp\Daten1.dp" "c:\Users\Heiner\AppData\Local\Lenz + Partner AG\Tai-Pan\12.0\Temp\Daten%date%.*" /M

taskkill /F /IM QC2x.exe

shutdown /s

So, ich bin jetzt durch und mein Thema kann geschlossen werden.

sahei
sahei
Mitglied seit 30. 10. 2016
29 Beiträge

0 Mitglieder Online

Keine Mitglieder Online

Letzte Änderung dieser Seite: 05.09.2020 10:18:28  --- (c) FinanzKasper.de ---     Home :: Suche :: Sitemap :: Impressum :: AGBs :: Datenschutz