Finanzkasper.de » Board

Negative Kurse in QC?

Mein Depot ist jetzt um ein paar Wirtschaftsdaten erweitert, die über QCFetcher automatisch aktualisiert werden. Nun habe ich neu die Inflationsrate aufgenommen - die auch mal einen negativen Wert haben kann. Dies lehnt QC jedoch ab (Wert <=0). Auch die Umlaufrendite ist zwischenzeitlich mal Negativ.

Gibt es einen Trick, um auch negative Werte in die Datenbank aufzunehmen?

RogerSchenk
RogerSchenk
Mitglied seit 23. 06. 2014
17 Beiträge

Das ist eine Anwendung von QC, an die ich bisher noch gar nicht gedacht habe.

Da es auch immer wieder mal zu Auslesefehlern auf den Kurswebseite kommen kann, hat QC eine Reihe von Plausibilitätsprüfungen, bevor der Kurs als korrekt akzeptiert wird. Dazu gehört das Ablehnen von negativen Einträgen.

Ein Trick das zu umgehen fällt mir nicht ein.

Wenn ich die Zeit finde, könnte ich einbauen, dass es einen Schalter gibt, der negative Zahlen bei bestimmten Wertpapieren zulässt. Oder generell negative Zahlen zulassen.
Wo schon die Zinsen neuerdings negativ werden, können bestimmt auch bald mal Kurse negativ werden ;-)

zerus

zerus
zerus
Mitglied seit 22. 07. 2007
1732 Beiträge

...super - vorab schon einmal besten Dank für die Umsetzung!

RogerSchenk
RogerSchenk
Mitglied seit 23. 06. 2014
17 Beiträge

...beim Kursimport findet die Abfrage "<=0" nicht statt - so kann QC auch negative Werte erfassen und darstellen.

Schönen Gruß
Roger Schenk

Anhänge ( 1 )
image/jpeg
57,71 KiB
381 heruntergeladen
RogerSchenk
RogerSchenk
Mitglied seit 23. 06. 2014
17 Beiträge

@RogerSchenk

Hey Roger,

von welcher Quelle beziehst Du die Daten für Inflationsrate und Umlaufrendite?

Viele Grüße
JayGatz

JayGatz
JayGatz
Mitglied seit 24. 06. 2016
23 Beiträge

Inflationsrate:
http://www.ariva.de/inflation/kurs

Verbraucherpreisindex:
http://www.ariva.de/verbraucherpreisindex/kurs

Schönen Gruß
Roger Schenk

RogerSchenk
RogerSchenk
Mitglied seit 23. 06. 2014
17 Beiträge

RogerSchenk
RogerSchenk
Mitglied seit 23. 06. 2014
17 Beiträge

Hey Roger,

danke für die Infos!

Ich habe noch zwei Fragen:

- Wie liest Du die Kurse ein (automatisch, Tabelle/CSV, per Hand)
- Ich bin bisher davon ausgegangen, dass die Inflation vom Verbraucherpreisindex widergespiegelt wird. Wodurch unterscheiden sich INFLATION und VERBRAUCHERPREISINDEX?

Viele Grüße
JayGatz

JayGatz
JayGatz
Mitglied seit 24. 06. 2016
23 Beiträge

Hey Roger,

möglicherweise habe ich jetzt den Unterschied zwischen INFLATION und VERBRAUCHERPREISINDEX verstanden. Aber nach meinem Verständnis sind die Aussagen gleich. Deshalb meine Frage anders gestellt: Warum scanst Diu beide Werte? Habe ich einen Zusammenhang übersehen oder dient das der Genauigkeit?

Viele Grüße
JayGatz

JayGatz
JayGatz
Mitglied seit 24. 06. 2016
23 Beiträge

Es ist natürlich richtig, dass die INFLATION nur die Veränderung im VERBRAUCHERPREISINDEX spiegelt. Allerdings sind in der Abbildung der INFLATION die (meist kleinen) Bewegungen besser abzulesen, als in dem gesamten Index. Die Genauigkeit ist natürlich gleich, aber in den "großen Zahlen" geht so manche kleine Bewegung schnell verloren:

VERBRAUCHERPREISINDEX INFLATION
-----------------------------------
105,2
105,4 +0,2
105,3 -0,1
106,1 +0,8
107,3 +1,2

Die historischen Werte habe ich über CSV importiert (so konnte ich die negativen Werte erfassen - wie oben geschrieben). Aktuell wird es automatisch aktualisiert - mit dem Fehler, dass die negativen Werte ohne Vorzeichen als positive Werte in der Tabelle landen.

Schönen Gruß
Roger

RogerSchenk
RogerSchenk
Mitglied seit 23. 06. 2014
17 Beiträge

0 Mitglieder Online

Keine Mitglieder Online

Letzte Änderung dieser Seite: 05.09.2020 10:18:28  --- (c) FinanzKasper.de ---     Home :: Suche :: Sitemap :: Impressum :: AGBs :: Datenschutz